28. Januar 2012

Aus dem Winterschlaf erwacht

In der Usedomer Redaktion war wohl jemand nach Monaten aufgewacht und fragte ganz verdattert die Leser (verständlich nach dieser Verkündigung):

Nein, der Winter kommt nicht. Er ist schon da, seit dem 1. Dezember 2011, aus meteorologischer Sicht, spätestens seit dem 22. Dezember, aus astronomischer Sicht.
Aus OZ-Sicht könnte es erst jetzt, vielleicht, vielleicht auch nicht, losgehen mit dem Winter. Aber selbst das ist unbekannt in der OZ. Prophylaktischer Hinweis an die Bunkerbewohner unter den OZ-Lesern: Meteorologisch ist bereits am 1. März Frühlingsanfang, spätestens am 22. März (astronomischer Frühlingsbeginn). Wir sind also bildlich mitten drin im Winter, und wenn die Bunkerbewohner sich weiterhin auf die OZ verlassen, verpassen sie den Winter komplett.

Gesetzt den Fall, es bleibt eine Weile lang winterlich kalt (es sieht ganz so aus, ist ja auch Winter), was wird dann mit dem am 21. Januar angekündigten Straßenbau?

1 Kommentar:

  1. Der Winter an der Ostsee hat durchaus sein schönen Seiten. Hier ein paar weitere Aquarelle und Fotos. http://frankkoebsch.wordpress.com/2010/12/27/zeit-zwischen-den-jahren-an-der-ostsee/
    http://frankkoebsch.wordpress.com/2011/12/14/winteraquarelle/

    Beste Grüße – FRank

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Google