5. Januar 2012

Offene Frage

Wieder quakt die OZ mit der Meute, die den überbezahlten Grüßaugust der Nation hetzt, mit Kommentar, Blickpunktseite und Titelgeschichte:
Wulff entschuldigt sich für „schweren Fehler“
Die OZ bleibt der Leserschaft eine Erklärung dafür schuldig, wie sich jemand selbst entschuldigen kann. Wer Schuld bildlich auf sich geladen hat, kann darum bitten, entschuldigt zu werden.
In einem TV-Interview bekräftigt der Bundespräsident, im Amt bleiben zu wollen. Eine OZ-Umfrage ergab: Jeder zweite (befragte) Deutsche fordert den Rücktritt des Staatsoberhauptes. ...
Die entscheidende Frage ließ die OZ nicht stellen, regierungsergeben und dem Grundsatz gehorchend Ruhe ist die erste Bürgerpflicht:
Wozu brauchen Sie einen Grüßaugust?
Ich brauche keinen Grüßaugust, der mir auch noch von Zeit zu Zeit die Welt erklären und sagen will, was ich tun und lassen soll und dafür einen Haufen Geld auch von mir erhält. Das Amt ist komplett überflüssig und sollte deshalb abgeschafft werden.
Gibt es nichts zu berichten, das wichtig ist?

Noch etwas über die hetzende Meute:
... Es regen sich jetzt Journalisten auf, die alle beim Autokauf ihren Journalistenrabatt wollen, die alle beim Gratisflug mit der Kanzlerin vorne sitzen wollen, die also alle schon mal auch gerne einen Vorteil mitnehmen. ...

Kommentare:

  1. Manfred Peters5.1.12

    Damit wir hier mal wieder schneller als die OZ sind:
    http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2012/01/120105-Schreiben.html;jsessionid=5D3E5E0D2FEE84F92C2AFCEB98DD4673.2_cid147
    Leider, die Bild-Zeitung (Friede Springer) hat Deutschland in Griff, und selbst die SZ lässt sich zur Erfüllungsgehilfin machen!
    „Ich bin gerade auf dem Weg zum Emir" oder ich (mp) muss bald kotzen!

    AntwortenLöschen
  2. Manfred Peters5.1.12

    Aktualisierung!
    Gerade diese DPA-Meldung gefunden:
    „dpa vom 05.01.2012 16:59
    Wulff verweigert Veröffentlichung von „Bild“-Anruf“
    http://www.ostsee-zeitung.de/nachrichten/tagesthema/index_artikel_komplett.phtml?param=news&id=3333508

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Google