15. Oktober 2010

Ärzte-Klagen: Volle Jammerkraft voraus

Nur zur Information:

Ärzte-Klagen über zu geringes Einkommen
Volle Jammerkraft voraus
Immer weniger Geld für immer mehr Arbeit - fragt man Ärzte, geht es dem Berufsstand zunehmend schlechter. So schlimm ist es gar nicht, widerspricht ein Mediziner seinen leidenden Kollegen. ...
Das System der gesetzlichen Krankenversicherung, auf das zu schimpfen zum guten Ton von Ärzten, Standesvertretern, Patienten und populistischen Politikern gehört, sichert die Kontinuität der ärztlichen Einnahmen in einem Maße, von dem andere Selbständige nur träumen können. Korrigiere mich, wer kann. ...
Lesenswert! Es geht um niedergelassene Ärzte.

Kommentare:

  1. Anonym15.10.10

    Volker Pispers - Hausärzte verdienen nur '3.99 Euro' die Stunde = Arzt IV:

    http://www.youtube.com/watch?v=KBwJsDxUbWY&feature=related

    AntwortenLöschen
  2. Anonym16.10.10

    Apotheker jammern inzwischen ja auch kräftig!

    AntwortenLöschen
  3. Was ist mit jenen, die tatsächlich Grund zum Jammern hätten? Von ihnen ist so gut wie nichts zu hören - auch kein OZ-Thema.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Google