10. März 2012

"Kabarettist Joachim Gauck kandidiert als Bundespräsident"

Für alle, die nicht genug kriegen können von Gauckeleien, hier ein Eintrag der besonderen und besonders hintergründigen Art:
Mit allen Wassern ungewaschen

Kabarettist Joachim Gauck kandidiert als Bundespräsident

Der politische Kabarettist Joachim Gauck bewirbt sich derzeit für das höchste Staatsamt. Nachdem der talentierte Satiriker, der für sein Programm "Freiheit" euphorische Kritiken, bereits Stasi-Chef Erich Mielke beerbte hatte, will er nun auch Erich Honecker nachfolgen, dessen Foto einst die ostdeutschen Amtsstuben zierte. Die neue Figur des vielseitigen Künstlers als "oberster Dienstherr" beweist einen feinsinnigen Humor, hatte doch Gauck früher ausgerechnet die Obrigkeit prinzipiell abgelehnt. In den zwei Jahrzehnten der deutschen Einheit glänzte der wandlungsfähige Gauck in kontrastreichen Rollen, die nun in einem Feuerwerk der guten Laune Revue passieren möchten.
...
Das feuert dann gar mächtig, wird aber den Freiheitskämpfer nicht anfechten.

Kommentare:

  1. Manfred Peters10.3.12

    Durch Gauckileaks ist der vertrauliche, wenn nicht geheime, Text der Antrittsrede des neuen Bundespräsidenten unter dem alle überraschenden Motto „Freiheit, die ich gaucke“ schon vorzeitig enthüllt und veröffentlicht worden.

    Werdende Mütter und Väter nennt eure Kinder, wenn es Jungen werden, Joachim!!!

    AntwortenLöschen
  2. Anonym11.3.12

    YouTube:

    Die Gauck-Maschine: Ein Alptraum von Freiheit
    Ein Bundespräsident Gauck? Das ist die Ausgeburt des politischen Hinterzimmers.....
    (Uli Gellermann)

    auf die witzige Art der unschlagbare Pispers:

    in der Zeit, in der die Grünen sich hochgauckeln.....
    die Grünen sind für HartzIV, den Afghanistankrieg...usw. usw.

    AntwortenLöschen
  3. Anonym11.3.12

    YouTube

    Gauck und Wulff-Tolle Tage-bis neulich Dienstag Volker Pisper! die Bananenrepublik

    über die entlarvung von spd und grünen

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Google