24. April 2012

Keine Ahnung

Was ist das? Ich fand es auf Nachbars Grundstück:

Kommentare:

  1. Anonym24.4.12

    Ackerschatelhalm, später bildet er fiedrige Blätter aus. Früher ein Grundstoff für Arzneimittel und wurde deswegen von den Apotheken zu relativ guten Preisen aufgekauft. Schachtelhalm wächst gerne auf kiesig-sandigen Böden Böden, daher gerne an Randlangen von Kiesgruben, Nadelwäldern und Brachgeländen.

    mfg

    AntwortenLöschen
  2. Anonym24.4.12

    Das müssen wie angewurzelt stehen gebliebene Aliens sein, als sie merkten, daß sie im deutschen Trullala-Land gelandet sind!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manfred Peters24.4.12

      Wenn schon so ein großes Interesse besteht: Keine stehen gebliebene Aliens , sondern
      „lebende Fossilien“ , die etwas größer schon vor etwa 375 Mio Jahren dafür sorgten, dass heute noch Steinkohle abgebaut werden kann.
      Wer auf „Acker-Schachtelhalms“ klickt, wird interessante Infos über die Heil- und andere Kräfte der Pflanze erfahren.

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Google